Altes & Neues

wie die Natur, so wächst auch dasKAISER ganz natürlich

dasKAISER wird bereits in dritter Generation von Familie Osl geführt. In fast 60 Jahren hat sich das Haus von der Frühstückspension „Landhaus Osl“ zum feinen „Kaiserhotel“ gewandelt, das für EUCH vor allem Erholung bietet. Christina Osl führt diese Tradition nun mit dem dasKAISER fort und fügt – wie es neue Generationen tun – dem von den Gästen seit Jahren geschätztem Konzept noch mehr Gutes hinzu.

Natur

Viel Natur und Natürliches, das bekommt man im dasKAISER. Nicht nur, weil schon die Aussicht vom Hotel aus in unberührte Natur, über Wiesen, Wälder und auf den Zahmen Kaiser führt, sondern weil auf Natur(-belassenheit) überall im Hotel geachtet wird: frische Lebensmittel aus der Region in Bioqualität, recyclebare Materialien, wo immer möglich, strenge Abfallvermeidung und die Rückbesinnung auf die wohltuende Wirksamkeit von Flora, Fauna und Kräutern.

Kräuter

„Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke.“ Die natürliche Wirksamkeit pflanzlicher Stoffe ist im dasKAISER bereits bekannt. Eine aromatische Wohltat ist unser Kräutergarten, den man am besten barfuß dem Naturpfad folgend erkundet und Rosmarin, Lavendel, Thymian fühlen, riechen und schmecken kann. Beim Kräuter-Workshop mit Gitti Osl, der Seniorchefin, könnt ihr die Gewächse selber verarbeiten und als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Wohlfühlen

Im dasKAISER erwartet euch nicht nur herzliche Gastfreundschaft, sondern vor allem Zeit und Gelegenheit zum Wohlfühlen. Eine wohltuende Verlangsamung ist spürbar und für alles, was euch guttut, gibt es so viel Zeit und Raum, wie ihr möchtet: Ruhe im geräumigen Zimmer, der Ausblick in die Natur vom Balkon, der Whirlpool im Wellnessbereich oder die, auf Anfrage privat buchbare, Bio-Kräuter-Sauna. Das Beste: Wir haben nicht nur einen Lieblingsplatz zum Entspannen für euch, sondern viele. Kommt und erkundet sie!